Saisonauftakt LaLiga #14

Der Schnee weicht der Sonne, die Dunkelheit dem Licht, das Böse dem Guten – und LaLiga bringt den Fussball in die Herzen sehnlichst wartender Fanmassen zurück! Morgen beginnt die Saison #14 und der 1. Spieltag der Saison 2017 findet definitiv statt – Hinter den Gärten, um 15h00 und mit all den selbsternannten Superstars Marke Eigenbau.


Was ist neu diese Saison? Nicht viel – aber dafür Einschneidendes!

Nur noch 10 Teams
Ja – LaLiga besteht dieses Jahr nur mehr aus 10 Teams. Aus Niflheim und La Mannschaft wurde «La Niflschaft», aus Absaanetuur und Moustache United ging die Symbiose «Absaane United» hervor. So schön die Fusionen, so freudig die Reaktion der internationalen Börsen, so gegenteilig das Echo der Fans. Die Anhänger der 4 vorgängigen Teams reagierten irritiert und schlossen sich prompt den Ultras von Pressing Drama an. «Da weiss man was man hat», so der Kommentar eines anonymen Gewaltbereiten. Absaane United erhielt in den Fanforen vor Saisonstart denn auch die miesesten Umfragewerte und ist noch vor der ersten Ballberührung bereits das «most hated team». «Neureicher Scheiss, noch mieser als RB Leipzig!» titelte die Tagespresse.

Norwegischer Modus
In Würdigung der grandiosen Leistungen von Rune Bratseth, John Carew und Tore André Flo orientiert sich LaLiga am Vorbild der norwegischen Eliteserien und hat dementsprechend den Liga-Rhythmus angepasst. Eine LaLiga-Saison beginnt künftig im April und endet im Oktober.

Neue Korporeit Eidentity!
LaLiga hat ein neues Logo, einen neuen Vorstand, eine angepasste Homepage und 7 mehr Likes auf Facebook! Wir explodieren!

Ansonsten bleibt alles beim Alten – Regeländerungen werden spontan angekündigt, mitunter direkt während eines Spiels.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.