Zusamenfassung Spieltag 5

Zum ersten Male diese Saison wurde der Spieltag in der altehrwürdigen Arena Derrière-les-jardins ausgetragen. Und siehe da: die gewohnte Umgebung trieb Schlusslicht Himbo dermassen an, dass sie die ersten Punkte und den ersten Saisonsieg einfahren konnten! „Das Straflager hat sich ausgezahlt!“, kommentierte Chräbli unaufgeregt. Leidtragende der Auferstehung war ZFAS, deren Offensivabteilung „sich quasi selber besiegte“. Dank der diesjährigen, totalen Penalty-Hoheit schob sich ZFAS trotzdem auf Rang 4 hinter das Spitzentrio. Dieses wiederum zeigte keine Schwächen. Mit einer Machtdemonstration zerstörten die Prongobots von Beginn weg jede Hoffnung auf einen Sieg der Boludos. Dabei nutzte Laurent gerade auch die Gelegenheit, sich mit einer Triplette an Oil of Olaf in der Torjägerwertung vorbeizuschmuggeln. „Jedes Tor ist halb so viel Wert wie ein Sieg, wenn ich treffe. Aber die Mannschaft hat getroffen. Das ist fast wichtiger, als die Punkte“, waren seine verwirrenden Worte nach dem Spiel. Tore sind auch das neue Hobby der Hell-Brüder aus der Gruft, aka Schorsch, der momentan besten Offensive der LaLiga: 4 Spiele, 33 Saisontore. Macht Platz 2 nach dem 10:2-Triumph über Niflheim, das wieder einmal altgewohnte Schwächen offenbarte („nimm du, nein du, nein er – ach lass ihm doch den Ball…“). Die erfolgreiche Verteidigung von Platz 3 gelang Moustache United. „Wir haben uns auf dieses Spiel hin auf jeder Position doppelt verstärkt und konnten munter rotieren – das hat sich ausgezahlt“, faselte Hilberto nach dem diskussionslosen 6:2 über Pressing Drama. In den beiden Festspielen um Anschluss an die obere Tabellenhälfte wurde La Mannschaft von den Frogs arg ausgebremst und kassierte eine derbe 7:1 Pleite. Und in der umkämpftesten Partie des Tages kam Titelverteidiger Absaanetuur (ohne die menschliche Bazooka angetreten) gegen die Front aus dem Delta nicht über ein 3:3 hinaus. Dies reichte jedoch, um sich vorübergehend auf Platz 5 zu schieben. Die offenen Fragen nach Spieltag 5 bleiben indes:

Warum Spieltag 5, wenn es 4 Spiele sind?
Wie geht es weiter mit dem Coaching bei pressing Drama?
Und: Ist Bösch als Platzwart noch tragbar?

Mehr dazu in einer Woche…

http://troglopundit.files.wordpress.com/2010/12/fat-packer-fan.jpg?resize=300%2C200

Das Publikum genoss Spieltag 4 und die zahlreichen spektakulären Aktionen

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.